Interview mit dem Official Receiver (OR)

Ungefähr 10 Tage nach der schriftlichen Einladung fand der Termin mit dem OR statt, dieser war auf 9.00 Uhr in der Früh angesetzt und sollte Planmässig ca. 3 Std. dauern könnte jedoch auch länger sein – je nach Fall. Zu diesem Termin erschien ich mit den angeforderten Unterlange (Mietverträge, Kontoauszüge der letzten 12 Monate, und einigen Formularen die ich per Post bekommen hatte) überpünktlich. Bei der Anmeldung an der Rezeption wurde ich sehr freundlich empfangen und nach einiger Zeit vom Official Receiver persönlich abgeholt. Das Interview fand in einem kleinen leeren Büro statt. Der OR hatte meine Akte mit dem eingereichten Insolvenzantrag bei sich.

Als erstes musste ich die mir zugesendeten Formulare unterschreiben und meine mitgebrachten Unterlagen aushändigen, dies dauerte ca. 15 Minuten. Das Scheckbuch und meine HSBC Debit Card durfte ich behalten, als ich ihm den aktuellen Kontostand mitteilte (ca. 150 Pfund).  Der OR fragte mich nur ob die Bank zwischenzeitlich das Konto gekündigt hatte bzw. sich mit mir in Verbindung gesetzt hatte, da diese durch die Zeitung von der Insolvenz erfährt. Dies war nicht der Fall gewesen.  Nun begann das eigentliche Interview mit dem Official Receiver.

 

In unserem 3. Report finden Sie eine deutsche Übersetzung des Insolvenzantrages sowie eine ausführliche Vorbereitung auf das Interview mit dem Official Receiver.

[wpshopgermany product=“6″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.