Löschung des Schufaeintrags nach einem Insolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung

Die Schufa speichert verschiedene personenbezogene Daten (Name, Anschrift, frühere Anschriften, Geburtsdaten, Ihren persönlichen Schufa-Basisscore) darüber hinaus erhält Sie auch von Vertragspartnern Informationen über Bankkonten, Kredite, Handyverträge, Leasingverträge, Mobilfunkverträge (kein PrePaid).

Die bekannten Negativeinträge (nicht vertragsgemäßes Verhalten) wie auch der daraus berechnete Basisscore wirken sich auf die Bonität und somit auf Anfragen zu Krediten, Leasingverträgen, Handyverträgen uvm. aus. Aber dies sollte zwischenzeitlich bekannt sein.

–> weitere Informationen zur Schufa

Bei einem Insolvenzverfahren ist es häufig so, dass die Schufa-Akte bereits zahlreiche Eintragungen aufweist. Doch keine Panik.

Sollten Sie Ihren Lebensmittelpunkt nach England verlegt haben  bzw. verlegen wollen, so spielt die Schufa vorerst keine große Rolle mehr für Sie. Sie starten in England mit einer völlig „jungfreulichen“ Bonität. Egal ob neuer Arbeitgeber, Banken oder Mobilfunkanbieter, die Vertragspartner haben keinen Einblick in Ihre Schufa! Auch interessiert in England niemanden die deutsche Schufa. Doch freuen Sie sich jetzt nicht zu früh, als neuer Einwohner Großbritanniens wird Ihre Bonität nicht besonders „gut“ sein. Im Normalfall reicht diese, je nach Verhandlungsgeschick für einen Handyvertrag.Ein Bankkonto können Sie ohne Probleme eröffnen auch erhalten Sie dort ein DebitCard (Mischung aus EC und Kreditkarte auf Guthabenbasis). Erst die Eröffnung Ihres Insolvenzverfahrens verschlechtert wieder Ihre Bonität in England. Dadurch wird in aller Regel auch Ihr bestehendes Bankkonto gekündigt. Dies stellt ebenfalls kein Problem dar, in meinem dritten Report verrate ich Ihnen welche Bank Ihnen in Nullkommanichts ein neues Konto eröffnet.

Schufa Eintrag löschen lassen nach der Restschuldbefreiung

Eine Forderung wird durch eine erteilte Restschuldbefreiung (engl. Certificate of Discharge) nicht mehr für den Gläubiger durchsetzbar dabei ist es nebensächlich in welchem EU Mitgliedsstaat Sie die Restschuldbefreiung erlangt haben. Auf Grund dieser Tatsache darf die Schufa diese Forderung nicht mehr als offene Forderung speichern. Die Schufa muss diese Einträge (je nach Eintragungsart) sofort löschen bzw. mit einem Erledigungsvermerk versehen.

Nach der erfolgreichen Restschuldbefreiung /Discharge in England (spätestens 12. Monate nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens) können Sie das Certificate of Discharge (Dokument über die englische Restschuldbefreiung) an Ihre Gläubiger senden. Normalerweise ist dieser Schritt nicht nötig, da die Gläubiger direkt vom englischen Insolvenzverwalter (Official Receiver) über die Insolvenz und auch über die Restschuldbefreiung informiert werden.

Wie bereits beschrieben müssen Ihre ehemaligen Vertragspartner (Banken, Mobilfunkanbieter, uvm.) die Schufa darüber in Kenntnis setzen und Ihre Negativ-Einträge werden entweder gelöscht bzw. mit einem Erlediungsvermerk versehen(es ist auch zu sehen, dass Sie ein Insolvenzverfahren durchlaufen haben). Sie sollten die Schufa nicht unbedingt über die Absicht Ihrer Insolvenz bzw. über das laufende Verfahren in Kenntnis setzen, sonder wenn überhaupt, nach dem Abschluss des Insolvenzverfahrens. Der Eintrag über das Insolvenzverfahren wird dann noch für 3 volle Kalenderjahres in der Schufa gespeichert. Deswegen kann es unter Umständen ratsam sein der Schufa keine Informationen zukommen zu lassen. Am besten holen Sie sich eine kostenfreie Schufaauskunft (nach §34 BDSG) und prüfen ob und ggf. welche Einträge vorhanden sind.

Sollten Ihre Vertragspartner die erteilte Restschuldbefreiung nicht an die Schufa übermittelt haben, so müssen Sie selbst noch einmal aktiv werden. Hierzu am besten den Vertragspartner anschreiben und höflich um Löschung bzw. Erledigung bitten. Sollte dies nichts helfen, so können Sie direkt mit der Schufa kommunizieren bzw. einen Fachanwalt einschalten.

Hier informiert die Schufa über die Privatinsolvenz sowie die Speicherfristen.

Die genauen Fristen zur Datenspeicherung können Sie auf der Homepage der Schufa recherchieren.

Auszug aus den Fristen der Datenspeicherung:

Die Schufa speichert Informationen über Personen nur für eine bestimmte Zeit. Gelöscht werden Informationen, wie z.B.:

…Informationen über die Erteilung einer Restschuldbefreiung nach drei vollen Kalenderjahren…

Mein Eintrag lautete wie folgt (da ich der Schufa mein Certificate of Discharge übermitteln „musste“):

„Aus den Veröffentlichungen der Insolvenzgerichte stammt die Information, dass zu dem unter der Nummer xxxxxxxxxx geführten Insolvenzverfahren die Erteilung der Restschuldbefreiung am 09.02.2011 mitgeteilt wurde“.

Diesen Eintrag kann die Schufa nur aufnehmen, wenn Sie bzw. ein Gläubiger das Certificate of Discharge an die Schufa weiterleiten, da diese keinen Zugriff auf englischen Insolvenzverfahren hat.

In meinem Fall hat die Löschung des Eintrages zum 01.01.2015 stattgefunden. Ab diesem Zeitpunkt habe ich keine Negativ-Einträge mehr in meiner Schufa. Auch weist nichts mehr auf mein Insolvenzverfahren bzw. meine Restschuldbefreiung in England hin. Meine Schufa ist seit 2015 wieder sauber!

Wie Sie nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland trotzdem wieder Handyverträge, Leasingverträge oder eine Kreditkarte (PrePaid) erhalten und am „ordentlichen Leben“ teilnehmen können, verrate ich Ihnen in einem meiner nächsten Beitrag (erscheint in Kürze).

Eine Antwort auf „Löschung des Schufaeintrags nach einem Insolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung“

  1. Super Artikel zum viel diskutierten Thema „Schufa Eintrag löschen lassen“. Wenn es erst einmal zu einem negativen Schufa Eintrag gekommen ist, bleibt dieser in der Regel 3 Jahre bestehen, selbst wenn die zu Grunde liegende Schuld bereits beglichen wurde. Die Speicherung des Eintrags bei der Schufa sorgt nicht nur für eine Verschlechterung der persönlichen Bonität, sondern kann in Folge dessen auch zu Ablehnungen bei Kredit-Beantragungen oder bei Vermietern führen. Eine vorzeitige Löschung der Negativ Einträge ist daher immer ratsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.